Suche

Saisonbericht 2019/2020

Die Sektion Ski Alpin des ESV Knittelfeld kann mit Stolz auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Unser kleiner aber feiner Verein hat sehr talentierte, begeisterte AthletInnen, die auch heuer wieder zahlreiche Podestplätze auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene einfahren konnten.

Stolzer Rückblick auf eine erfolgreiche Saison

Wie immer startet die Saison Anfang Dezember mit einem Trainingslager am Hauser Kaibling. Mit Liftbetrieb in der Kleinlobming steht dann auch zwei bis drei Mal wöchentlich das Training am Hausberg an. Dieser Trainingsaufwand zahlt sich, wie man an den tollen Ergebnissen der heurigen Saison sehen kann, auch wirklich aus.

Raiffeisen Bezirkscup:

Mit Jakob Findl (U10), Marie Schaden (U11), Moritz Findl (U12) und Julia Bauer (U16) holten sich gleich vier LäuferInnen das begehrte „gelbe Trikot“, also den Sieg in der Gesamtwertung des Raikacups.

Steirische Kindercups/Kindermeisterschaften:

Aber nicht nur auf Bezirksebene, auch auf Landesebene beim steirischen Raiffeisen Kindercup in der Schwabenbergarena und bei den steirischen Raiffeisen Kindermeisterschaften in Schladming/Hochwurzen konnten die RennläuferInnen ihr Können abrufen und folgende Platzierungen erreichen:


Jakob Findl: 1. Platz beim SL und 3. Platz beim Cross-Kombirace in der Schwabenbergarena.

Marie Schaden: 1. Platz beim RTL sowie SL und 2. Platz beim Cross-Kombirace in der Schwabenbergarena, sowie Platz 1 im RTL und SL in Schladming/Hochwurzen.

Tobias Bauer: 3. Platz, sowohl beim RTL als auch beim Cross-Kombirace in der Schwabenbergarena.

Moritz Findl: 1. Platz beim SL in Schladming/Hochwurzen.


Besonders erwähnenswert ist hier die Leistung von Schaden Marie, die sich nach dem Sieg im RTL und SL den Titel Steirische Kindermeisterin 2020 sicherte.

Als weiteren Bonus haben sich Moritz Findl, Tobias Bauer und Marie Schaden auch für die österreichischen Kinderrennen qualifiziert, welche dann leider aufgrund der COVID-19-Krise abgesagt werden mussten.

Steirischer Schülercup/Schülermeisterschaften:

Aber auch unsere drei Mädels im Schülerbereich verzeichneten Erfolge. Für Victoria Gruber (U16) endete die Saison leider noch bevor sie richtig gestartet war. Sie verletzte sich beim ersten Raikacuprennen am Knie und musste den Rest der Saison pausieren. Alles Gute auf diesem Weg.

Julia Bauer, ebenfalls U16, verpasste bei den zwei Schülercup-SG auf der Reiteralm zweimal das Podest nur knapp mit dem 4. Rang. Beim Schülercup-SG in Obdach fuhr sie dann jedoch auf Rang 2 und sicherte sich bei den Steirischen Schülermeisterschaften als Draufgabe den Vizemeistertitel im RTL. Insgesamt belegte sie den 4. Rang in der Gesamtwertung des Steirischen Schülercups.

Für Elena Heiling (U14) war es die erste Saison im Schülercup und daher die Ergebnisse durchwachsen, wobei gesagt sei, dass Sie in ihrem Jahrgang trotzdem meistens in die Top 3 gefahren ist. Ganz besonders stolz kann Elena auf ihre Ergebnisse bei den Österreichischen Schülertestrennen am Kreischberg sein, hier erreichte sie den hervorragenden 3. Platz im SL und den 4. Rang im RTL.

Eichberger Stefan:

Nach einem mühseligen Saisonstart mit 3 Monaten krankheitsbedingter Pause konnte Eichberger Stefan trotzdem national sowie international aufzeigen. In Sölden holte er sich bei den Österreichischen Jugendmeisterschaften den Vizemeistertitel in der Abfahrt. Bei den Europacuprennen auf der Weltcupstrecke in Kvitfjell verpasste er nur knapp seine ersten EC-Punkte.

Steirisches Skiteam:

Durch eine, mit zahlreichen Podestplätzen veredelten, großartigen Saison und einem skifahrerischen Können auf besonders hohem Niveau ist es heuer 9 AthletInnen des ESV gelungen in den Landeskader Ski Alpin aufgenommen zu werden. Damit zählen wir steiermarkweit zu den Top 3 Vereinen.

ESV-Kaderathleten 2020/2021

Steirischer Landeskader

Eichberger Stefan

Steirischer Schülerkader

Gruber Victoria (U16)

Bauer Julia (U16)

Heiling Elena (U14)

Bauer Tobias (U13)

Findl Moritz (U13)

Steirischer Kinderkader

Schaden Marie (U12)

Findl Jakob (U11)

Ortner Yara (U11)

Besonders freut uns hier, dass Ortner Yara und Findl Jakob zum ersten mal dabei sind und Bauer Julia nach einjähriger Pause wieder den Sprung in den Kader geschafft hat.

Steirischer Masterscup

Auch im Steirischen Masterscup konnte der ESV wieder tolle Ergebnisse erzielen. Durch den Einsatz von Müllner Nicole, die die Gesamtwertung in ihrer Klasse gewinnen konnte, landete der ESV am 15-ten Platz von 81 Vereinen in der Vereinswertung.

Ausblick:

Nach einer durchaus trainingsintensiven Saison können wir stolz sagen, dass wir vor allem im Kinderbereich einen großen Zuwachs an motivierten und talentierten Kindern erzielen konnten. Das Trainerteam Eichberger Martin und Hammerlindl Wolfgang hat das Race-Team wieder perfekt betreut und legte den Grundstein für die zahlreichen Erfolge. In der nächsten Saison gibt es mit Schilcher Karl und Schilcher Sofie einen qualitativen Zuwachs im Trainerteam.


68 Ansichten

© 2020 by ESV Knittelfeld Skiteam | Impressum